SCE Logo

U19 (A) Junioren (Jg. 2000/2001)

 

 

neues Mannschaftsbild folgt
 
 

BFV-Tabelle Bezirksoberliga

 

Trainingszeiten 

Montag 19.00 h bis 20.30 h
Mittwoch 19.00 h bis 20.30 h
Donnerstag 19.00 h bis 20.30 h

 

Kontakt





Thomas Rost
(Trainer)
0163 / 8472068

Rainer Winner
(Betreuer)
0171 / 7855043

 Am Freitagabend reisten wir zur SG Quelle Fürth die mit einem Punkt mehr vor uns in der Tabelle standen.

Unser Ziel war es im letzten Vorrundenspiel die drei Punkte zu entführen , Die Mannschaft musste wieder mal durch Krankheit und verletzungsbedingte Ausfällen neu aufgestellt werden und die Spieler sich auf den zugewiesenen ungewohnten Positionen zurechtfinden

Quelle spielt am Anfang druckvoll und nutzte die erste Gelegenheit in der achten Minute zu Führung da zu diesem Zeitpunkt unsere neuformierte Abwehr noch nicht geordnet war.

Unsere Vorstöße wurden von Quelle durch sehr viele kleine Fouls unterbrochen somit ergaben sich für uns sehr viele Standardsituationen in der 17. Minute nutzte Alessio Mazzoni aus 20 Metern die Möglichkeit und setzte den Ball in den Winkel somit war wieder für ausgleichen der Verhältnisse gesorgt. bis zu diesem Zeitpunkt es spielten Quelle sich weitere Möglichkeiten die unser Keeper Ben Dittmar allesamt vereitelte, der uns am Schluss dieses Ergebnis auch durch seine gute Leistung ermöglichte.
Im zweiten Spielabschnitt zog Quelle das Spiel mehr an sich und nutzte in der 57 Minute die erste gute Möglichkeit zum Ausgleich und konnte durch einen gut gespielten Konter 3 minuten später die Führung für sich er spielen.
Zur Halbzeit vermittelte ich der Mannschaft dass diese Situation eintreffen kann und wir weiter arbeiten müssen,
die in den vergangenen Wochen gezeigten Leistungen spiegelten sich auch in diesem Spiel und die Nehmerqualitäten. Also spielten wir weiter und
hatten in der 80 Minute durch einen Lattentreffer von Kai Reichelsdorfer nicht das nötige Glück im Abschluss . Zwei Minuten später durch Alessio Mazzoni auch nicht Fortuna auf unserer Seite als er den Ball knapp rechts neben das Tor legte. dem war aber noch nicht genug und somit reihte sich auch Loei Petrus Marogi in das Auslassen guter Tormöglichkeiten ein.
Auch nach den vergebenen Möglichkeiten zum Ausgleich steckte die Mannschaft nicht auf und spielte weiter bis zur entscheidenden 88 minute als der Ball schön durchs Mittelfeld gespielt wurde und Alessio Mazzoni den Ball in den Lauf gelegt bekam,die Nerven behielt und den verdienten und gerechten Ausgleich erzielte.
wir konnten durch eine kämpferisch und aufopferungsvolle zweite Halbzeit einen positiven Ausklang schaffen und stellen uns bei der Hallenkreismeisterschaft den nächsten Herausforderungen.

Mit sportlichem Gruß

Rost Thomas

SCE Sportfamilie

© Copyright 2004-2019 - Sport-Club 1926 e.v. Eltersdorf