SCE Logo

Fußball - Bayernliga Nord
Bild: Werbebanner REHAU

 

 

Perfekte 1.-Halbzeit
5:1-Erfolg in Bamberg

 

Eine bärenstarke erste Spielhälfte zeigten die Eigner-Schützlinge beim FC Eintracht Bamberg und siegten auch in der Höhe verdient mit 5:1-Toren. Die bis dahin heimstarke Eintracht kam über die gesamte Spielzeit mit dem Pressing der Gäste überhaupt nicht zurecht und musste einen Klassenunterschied, zumindest in den ersten 45-Minuten, feststellen.
Dickson Abiama war oft im Mittelpunkt und erzielte neben dem Führungstreffer auch Tor Nummer 4 vor dem Halbzeitpfiff. Dazwischen war der Eltersdorfer Stürmer zwei Mal nur regelwidrig im Strafraum zu stoppen, welches Kapitän Sebastian Schäferlein eiskalt ausnutzte. 4:0 zur Halbzeit - eine Demonstration der Quecken.
Nach dem Wiederanpfiff verwaltete der Gast das Ergebnis und der FC kam nach einer knappen Stunde zum Anschlusstreffer. Ein kleiner Weckruf an die Quecken, da danach es kaum zu zwingenden Chancen für Bamberg gab. Im Gegenteil. Eltersdorf nutzte sein Tempo über die Flügel und Dickson Abiama verwertete per Kopf eine Flanke von Julian Konrad zum Endstand.

Fazit: eine sensationelle Leistung der Gäste in Spielhälfte eins. Eltersdorf überzeugte trotz kurzfristiger Ausfälle von Jens Wartenfelser, Simon Drießlein und Kevin Bär und glänzte mit einer starken geschlossenen Mannschaftsleistung.




 

 

SCE Sportfamilie

© Copyright 2004-2019 - Sport-Club 1926 e.v. Eltersdorf