SCE Logo

Fußball - Regionalliga Bayern

 

 SC Eltersdorf – FC Bayern München II 2:6 (2:2)

 Aufstellung SC Eltersdorf:

Akbakla, Bär, Schaffors, Egerer, Göbhardt, Said (55. Stark), Schäferlein, Sulmer (59. Sengül), Renner (87. Gonnert), Wartenfelser (73. Herzner), Klaus (73. Konrad)

Im ausverkauften ELSNER Sportpark begannen die Quecken ohne Respekt vor dem großen Namen und setzen den Favoriten gehörig unter Druck. Mit mutig vorgetragenem offensiven Fußball und mit Leidenschaft geführten Zweikämpfen erarbeiteten sich die Eltersdorfer einige Chancen – die Gäste waren sichtbar beeindruckt von der Kampfkraft.

In der 9. Minute eroberte sich Max Göbhardt im Mittelfeld den Ball, sein Pass auf Tim Sulmer spielte dieser quer zu Jans Wartenfelser, der mit einem trockenen Schuss flach ins linke Eck traf. Die Quecken wirkten zu diesem Zeitpunkt wie aufgedreht - gewannen die meisten Zweikämpfe und spielten schnell nach vorne. Die Bayern schienen überrascht. Erst allmählich übernahmen die Bayern das Kommando und versuchten durch direktes Spiel zum Erfolg zu kommen. In der 30. Minute zirkelte Oliver Batista Meier einen Freistoß sehenswert zum Ausgleich in den Winkel.

Die Quecken agierten aber weiter offensiv und kamen bereits 3 Minuten später durch Tim Sulmer zur erneuten Führung. Robin Renner war durch das Mittelfeld marschiert und hatte Sulmer halbrechts angespielt. Dieser überlupfte gekonnt den Bayern-Keeper. Aber der FCB schlug postwendend zurück und traf in der 38. Minute per Kopf zum Ausgleich. So ging es mit einem gerechten Unentschieden in die Pause.

Die Zuschauer hatten eine tolle erste Halbzeit gesehen. Auch die 2.Halbzeit begann wie die erste aufgehört hatte. Beide Teams spielten mit viel Tempo nach vorne. Als der FC Bayern in der 57. Minute per Kopf die 3:2 Führung erzielte und kurze Zeit später mit einem Tor des Monats die 4:2 Führung herausschoss, war die Partie entschieden.

Die Quecken konnten das Tempo nicht mehr mitgehen und der Nachwuchs des Rekordmeisters zeigte seine gesamte spielerische Klasse. Schließlich war das 2:6 sicher zu hoch, der Sieg der Bayern aber klar verdient.

Fazit: Die Quecken haben über eine Stunde mit Leidenschaft und Einsatz dagegen gehalten. Die Zuschauer honorierten die Leistung beider Teams mit viel Applaus. Die Atmosphäre im mit 1000 Zuschauern vollen ELSNER Sportpark war so, wie es sich der Fußballfan wünscht – auch dank der lautstarken, aber friedlichen Bayern-Anhänger. So soll es sein!

 

 

 Vorbericht SC Eltersdorf - FC Bayern München II

Dienstag, 27.Juli 2021, 19:00 Uhr 

Nach dem verdienten Punktgewinn in Memmingen freut sich ganz Eltersdorf auf einen Höhepunkt in dieser Saison, dem Besuch der „kleinen“ Bayern im ELSNER Sportpark.

Das Spiel ruft natürlich Erinnerungen wach an eines der größten Spiele in der Vergangenheit. Im November 2012 schlugen die Quecken den hochfavorisierten FC Bayern mit Stars wie Pierre-Emile Höjbjerg (heute Tottenham Hotspur), Alessandro Schöpf (Arminia Bielefeld) oder dem Paderborner Keeper Leopold Zingerle mit 3:1. Bereits zur Pause führte das Team von dem leider viel zu früh verstorbenen Trainer Ludwig Preis durch Tore von Manfred Krotz, Sven Röwe und Oliver Seybold mit 3:0. Bayern-Trainer Mehmet Scholl verließ damals das Gelände direkt nach Abpfiff und erschien zum Missfallen der Fans nicht zur Pressekonferenz.

Damals war der Sportpark mit 2 500 Zuschauern ausverkauft. Auch diesmal wird es keine Karten an der Tageskasse mehr geben – allerdings sind nur 1 000 Zuschauer zugelassen.

Für Bernd Eigner ist die Rollenverteilung diesmal vergleichbar, der SCE-Coach sieht sein Team aber nicht chancenlos: „Wir wollen uns nicht kleiner machen als wir sind. Mit den Zuschauern im Rücken und etwas Spielglück ist eine Überraschung möglich.“ Dabei will er einen frühen Gegentreffer verhindern, „gut verteidigen, aber auch nicht mit zehn Mann vor dem eigenen Tor mauern.“

Den Quecken-Coach steht der gesamte Kader zur Verfügung, lediglich hinter dem Einsatz von Ardit Topolai steht ein Fragezeichen, da er in Memmingen einen Schlag auf den Knöchel davongetragen hat. 

26.07.21 / TR

 

Wichtiger Hinweis für das Spiel gegen den FC Bayern München II

Hinweis: auf den Tickets für das Bayernspiel ist die ursprünglich geplante Anfangsuhrzeit 18:30 Uhr aufgedruckt. Das Spiel ist nach Druck der Karten auf 19:00 Uhr angesetzt worden.

Gemäß der staatlichen Vorgaben muss sich jeder Besucher registrieren - entweder über einen am Eingang ausgehängten Barcode oder durch Eintragung in Listen.

Ausreichend Parkmöglichkeiten gibt es im benachbarten Industriegebiet, Zufahrt über "Am Pestalozziring". Von hier aus kommt man auf kürzestem Weg durch die Bahnunterführung zum ELSNER-Sportpark.

==> Bitte nicht in die Langenaustraße einfahren <==

 

 Alle Spielberichte der Saison ab sofort unter der Rubrik "Spielberichte!

 

 

 







 

 

 

 

     
     
     
     

 


 

 

 

 

SCE Sportfamilie

© Copyright 2004-2021 - Sport-Club 1926 e.v. Eltersdorf